Fat Burning Brasil

Fat Burning Brasil

Heute zeige ich dir ein Fat Burning Brasil Workout, bei dem du in 20 Minuten mit verschiedenen Übungen fit wirst!
Alles was du hierfür brauchst sind die TOGU Brasil® Handtrainer oder ähnlich große Handtrainer oder weiche Bälle.

Ich hoffe, dass dir das Workout für heute gefallen hat! Weitere Übungen findest du in meinen früheren Blogeinträgen aus der Reihe Bikini Fit.

Wenn du noch mehr Videos für dein Training zu Hause anschauen möchtest, dann besuche doch meinen Youtube Kanal. Hier findest du 500 Videos mit Workouts und Tipps für Gymnastik- und Fitnesstraining mit und ohne Kleingeräte.

Außerdem findest du hier im Shop auch mein Buch zum Thema Full Body Workouts, oder in meinem Trainingsbuch Brasil.

Functional Training erklärt

Functional Training erklärt – Teil 1

Einleitung

Functional Training ist nicht neu, sondern begegnet uns schon seit einigen Jahren und ist zurzeit wahrscheinlich einer der Overused Terms im Trainingsmarkt. Ganze 23.600.000 Ergebnisse erhält man bei der Internetsuche nach Functional Training. In der Reihe Functional Training erklärt möchte ich dir meinen Ansatz eines ausgewogenen Trainings näher bringen.

Beispiel Frau Functional Fitness

Mehr lesen

Fitnessküche am Freitag

Fettverbrennung durch Ernährung

Heute nennen wir dir bei der Fitnessküche am Freitag die besten Nahrungsmittel zur Unterstützung der Fettverbrennung.

Bestimmte Nahrungsmittel enthalten Elemente, die die Fettverbrennung unterstützen und deinen natürlichen Stoffwechsel anfeuern. Das bedeutet, dass du mehr Kalorien schneller verbrennen kannst. Im Folgenden findest du meine Top-Fettverbrennungsnahrungsmittel, an die du bei deinem wöchentlichen Einkauf denken solltest.

Fettverbrennung durch Chili
Chili Schoten helfen bei der Fettverbrennung

Was du kaufen solltest:

–  Lachs
—— – Quinoa (Andenhirse)
—— – Chili
—— – Linsen
—— – Zimt
—— – Vollkornprodukte
—— – Brauner Reis
—— – Grapefruit
—— – Mandeln
—— – Heidelbeeren
—— – Eier

Mehr lesen

Ball Workout

Ball Workout

Heute zeige ich dir in 25 Minuten 15 Übungen für ein Ball Workout mit dem Redondo Ball®.

Alles, was du hierfür brauchst ist eine Yogamatte und ein Redondo Ball Plus, oder einen ähnlich großen Ball. Außerdem solltest du dir natürlich 25 Minuten Zeit nehmen, in denen du entspannen kannst.

Ich hoffe, dass dir das Workout für heute gefallen hat! Weitere Übungen findest du in meinen früheren Blogeinträgen aus der Reihe Bikini Fit.

Wenn du noch mehr Videos für dein Training zu Hause anschauen möchtest, dann besuche doch meinen Youtube Kanal. Hier findest du 500 Videos mit Workouts und Tipps für Gymnastik- und Fitnesstraining mit und ohne Kleingeräte.

Außerdem findest du hier im Shop auch mein Buch zum Thema Full Body Workouts.

 

Alles über Faszientraining – Teil 2

Faszialfunktionelles Faszientraining

Ein faszial-funktionelles Faszientraining sollte auf jeden Fall die in Alles über Faszientraining – Teil 1 beschriebenen Prinzipien des Faszientrainings beinhalten.

So sollte man vor dem Training eine Kombination aus einem aktivierenden, kurzen „Anrollprogramm“ und faszialen, also wippend-federnden Dehnübungen durchführen.

Das Ende einer Trainingseinheit sollte immer mit einer Körperwahrnehmungsübung eingeläutet und mit einem langsamen Roll-out oder statischen Dehnübungen, mit kleinen Winkelveränderungen, abgeschlossen werden. Bei statischen Dehnungsübungen konnte man feststellen, dass die Muskulatur entzündungshemmende Enzyme ausschüttet, die die Entstehung von Entzündungen verhindern und die Regeneration beschleunigen.

Und noch ein praktischer Tipp, der sich aus den vielen positiven Rückmeldungen von Sportlern ergibt, der aber noch keine wissenschaftliche Evidenz aufweist: „Rollt während eures Trainings stark beanspruchte Muskelpartien sofort nach der jeweiligen Übungseinheit kurz aus. Dadurch fühlt man sich nach belastenden Übungen nicht so aufgepumpt und hat kürzere Regenerationszeiten, kann also die gleichen Strukturen schneller wieder belasten und trainieren.“ Mehr lesen

Fit im Urlaub

Fit im Urlaub – Es geht!

7 Tage Urlaub mit Halbpension: Man frühstückt ausgiebig, liegt am Meer oder Pool, isst das Obst, was man beim Frühstück hat mitgehen lassen, planscht ein wenig, gönnt sich ein erfrischendes Eis, unternimmt vielleicht einen Ausflug, probiert alles vom Abendbuffet, schlendert durch den Urlaubsort – und lässt sich zum Abschluss des Tages von einem Cocktail verführen. Hach, Urlaub kann so schön sein, ganz gleich, wohin es einen in diesem Sommer verschlägt.

Doch meistens ist nach dem Urlaub der Schrecken groß, wenn man nicht mehr in das nett aussehende Sommerkleidchen oder die coole, Neon farbende Badehose passt. 2 Kilo zugenommen. Ein Weltuntergang. Bis man die Pfunde wieder runter hat, sind wir mitten in der sündenhaften Adventzeit. Fit im Urlaub sieht anders aus.

Wie wäre es also mit ein bisschen Fitness am Meer? Mehr lesen