Stabilitätstraining mit und ohne Geräte

Stabilitätstraining mit und ohne Geräte

Im heutigen Beitrag geht es um Stabilitätstraining mit und ohne Geräte. Nachdem wir bereits die Themen Faszien und Haltung, Faszienübungen für das Becken und Wirbelsäulen und Schulterübungen behandelt haben, gehen wir nun etwas in die Tiefe. Das Sicherstellen der aufrechten Haltung im Training und Bewegungsalltag wird am besten durch ein stabilisierendes Haltungstraining erzielt.

Im einfachsten Fall sind das Raumlageveränderungen:

Sabilisation des Rumpfs

Stabilisation des Rumpfs bei Raumlageveränderung beim Kippen im Einbeinstand entlang der Frontalebene.

 

 

Stabilisation des Rumpfs bei Raumlageveränderung beim Kippen im Einbeinstand entlang der Sagittalebene.

Aufrechte Wirbelsäulenposition beim Squat (im Training) oder bei der Rumpfneige (im Alltag).

 

Stabilitätstraining mit Geräten

Hilfsmittel bieten sich an, um das sensomotorische System im Körper herauszufordern und damit das Maß an Gelenksicherung und Stabilität im Körper zu verbessern.

 

Übung mit der SLASHPIPE®

Die permanente Bewegung des Wassers innerhalb einer Säule, die Unkontrollierbarkeit, das „Chaosprinzip Wasser“, setzt Trainingsreize für die reflexartig reagierenden Rezeptoren. Die so initiierte erhöhte Aktivität im Gewebe und in den Muskeln sorgt für mehr Stabilität und Unterstützung der aufrechten Haltung.

 

Aufrechter Stand

Stelle dich in eine aufrechte Grundposition.

Halte die SLASHPIPE® eng am Körper auf Schulterhöhe.

Die Bewegung des Wassers wird selbst in dieser stabilen Grundposition wirkungsvolle Trainingsreize setzen.

 

Hebe die SLASHPIPE® über den Kopf und verstärke über den verlängerten Hebel die Trainingswirkung.

 

Hebe dich in den Ballenstand, um der Übung eine weitere Herausforderung zu verleihen.

 

 

Übungen mit dem Dynair® Ballkissen® XXL

Ein Kissen mit Luftfüllung sorgt für maximale Labilität im Trainingsprozess. Selbst der aufrechte Stand wird zu einer Herausforderung.

Das Dynair® Ballkissen® XXL lässt jede Bewegung, jede Übung neu erleben. Die Nicht-Reproduzierbarkeit von Bewegung sorgt für stetig neue Trainingsreize im Stabilisierungsprozess.

Aufrechter Stand

Stelle dich vor das Dynair® Ballkissen® XXL. Steige auf das Gerät. Du wirst sofort merken, wie „wackelig“ es unter dir wird.

Finde in einen möglichst ruhigen, aufrechten Stand.

 

Squat

Übe auf dem Dynair® Ballkissen® XXL eine Rumpf-Knie-Beuge (Squat). Probiere, möglichst ruhig dabei zu stehen.

 

Wenn du mehr Übungen und Beiträge zum Thema Faszien haben willst, wirst du hier bei uns fündig:

Faszien und Haltung

Faszientraining für das Becken

Faszienübungen für Wirbelsäule und Schultern

Alles über Faszien Teil 1

Alles über Faszien Teil 2

Alles für den Rücken – Faszientraining Teil 1

Alles für den Rücken – Faszientraining Teil 2

Wenn du dich auch weiter über das Thema Faszien und Haltung informieren möchtest, können wir dir das Buch Faszien Kompakt von Gunda Slomka empfehlen, das du auch bei uns im Shop findest.

 

Faszien Kompakt von Gunda Slomka
Seiten 272
Auflage 2. Auflage
Formatangaben 11,5 x 18,0 cm, Paperback, 396 Fotos, Farbe, 29 Abbildungen, Farbe, 3 Tabellen, Farbe
Erscheinungsdatum 05.10.2015

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.