Posing – Isometrisches Training

Angeben Erlaubt!

In diesem Artikel möchte ich mit euch über ein merkwürdiges Thema sprechen. Es geht um das Posen. Poser sind allgemein nicht sehr gerne gesehen. Sie sind Angeber, sie protzen mit ihrem Körper und in manchen Fitnessclubs ist das Posing sogar nicht erlaubt. Nur wird hier nach zweierlei Maß gerichtet. Diejenigen, die das Posing richtig ausführen und als einen Teil des Trainings verstehen, werden, wie oben dargestellt, als Machos und Angeber angesehen. Was ist aber mit den anderen? Schaut man sich im Gym etwas um, so sieht man, dass fast jeder irgendwie am Posen ist. Diejenigen, die einfach ihre Haltung aufrichten und so in eine Art Trainingsmodus kommen meine ich nicht. Es gibt jedoch einige Individuen, die sich zwischen den Sätzen regelrecht verspannen. Diejenigen, die den Bauch einziehen und anspannen, bis zu einem Grad dass sie nur noch oberflächlich atmen können, befinden sich beispielsweise auf dünnem Eis. Denn es ist nicht nur während eines Satzes wichtig Pressatmung zu vermeiden, sondern auch in den Pausen den Körper genügend mit Sauerstoff zu versorgen und Kohlenstoffdioxid aus dem Körper auszuatmen. Sprich, wenn Posen dann richtig und mit System.

Mehr lesen