Welche Diät passt zu mir? – Teil 2

Welche Diät passt zu mir?

Mit Welche Diät passt zu mir? – Teil 2 wird diese Frage in Zukunft leichter beantwortet. Wir stellen dir 4 Diäten vor, die dir helfen können deine Ernährung zu verbessern oder dein Training zu optimieren.

Jeder hat unterschiedliche Ansprüche und Vorlieben bei seiner Ernährung und demnach soll jeder selbst entscheiden welche Ernährungsweise passt. Ein dauerhafter Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel und Nährstoffe sollte vermieden oder durch medizinische Checks begleitet werden.

Wir möchten dir hier nur einen kleinen Überblick über die möglichen Diäten geben, wer sich intensiver mit dem Thema beschäftigen möchte bekommt zu jeder Diät auch Tipps von uns.

Im ersten Teil der Reihe haben wir die Atkins Diät, Basische Ernährung, Clean Eating und die DASH Diät vorgestellt.

Dukan-Diät: Gesundheitsgefährdende Gewichtsreduktion

Die Dukan-Diät, benannt nach dem französischen Arzt Dr. Pierre Dukan, ist eine der wohl umstrittensten Diätformen. Das vier Phasen umfassende Diätprogramm wird sogar von der französischen Agence nationale de sécurité sanitaire de l’alimentation (vergleichbar mit dem Bundesinstitut für Risikobewertung) als gesundheitsgefährdend eingestuft. Dukan setzt auf eine streng kalorienreduzierte, proteinreiche und kohlenhydratarme Ernährung. In der ersten Phase, der Attack Phase, werden ausschließlich eiweißreiche und extrem fettarme Nahrungsmittel verzehrt. Sogar Obst und Gemüse sind in dieser ersten Phase zu vernachlässigen. Zu dem mageren Fleisch und den fettarmen Milchprodukten soll täglich eine winzige Menge Haferkleie verzehrt werden. Nach den ersten Tagen kommt der Übergang in die Cruising Phase, die bis zum Erreichen des Zielgewichts anhält. Diese besteht aus wechselnden Eiweiß- und Gemüsephasen, wobei nur bestimmtes Gemüse verzehrt werden darf. Die Ration Haferkleie wird auf 2EL pro Tag erhöht. In der folgenden Consolidation Phase soll mit der Proteinkost der ersten Phase, kohlenhydratarmer Kost, Gemüse und einer Portion ausgewähltem Obst pro Tag der Jo-Jo-Effekt vermieden werden. In der Consolidation Phase, die 10 Tage pro abgenommenem Kilo dauert, bleibt die Haferkleie-Ration bei 2EL pro Tag. Die vierte und letzte Phase, die Stabilisationsphase, soll der weiteren Stabilisierung des Gewichts dienen. Dazu soll einmal wöchentlich dieselbe Kost wie in der Attack Phase zu sich genommen werden sowie 3EL Haferkleie pro Tag. Der Erfolg ist der Dukan-Diät bei richtiger Anwendung nicht abzusprechen, allerdings riskiert man schnell seine Gesundheit bei zu geringem Wasserkonsum. Auch der Verzicht auf Obst und Gemüse ist höchst umstritten.

Eine genauere Erklärung der einzelnen Phasen und die erlaubten Lebensmittel erhältst du bei www.umstellung.info

 

 

Formula-Diäten: Einstiegsmodell für eine langfristige Ernährungsumstellung

In den Formula-Diäten werden die Mahlzeiten durch Shakes, Suppen, Riegel und gelegentlich sogar Cupcakes ersetzt. Durch intensive Betreuung kann diese Diätform den Weg für eine langfristige Ernährungsumstellung ebnen. Die Folgen der Formula-Diäten sind mehr Energie und mehr Motivation bei gleichzeitigem Erhalt der Muskulatur, der auf die hohe Eiweißzufuhr im Verlauf der Diät zurückzuführen ist. Des Weiteren treten kein Hungergefühl oder Nährstoffmangel auf. Letzteres ist darauf zurückzuführen, dass die Shakes einer strengen Kontrolle unterzogen werden bevor sie als Abnehm-Shakes gelten. Dafür müssen sie nämlich alle lebensnotwendigen Nährstoffe, Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe enthalten und dürfen eine Kalorienmenge von 1200 kcal pro Tag nicht überschreiten. Dennoch darf dieser Diät-Typ nur als Beginn einer Ernährungsumstellung gesehen werden. Wenn die Ernährung nach der Diät nicht umgestellt wird, kann dies einen Jo-Jo-Effekt und eine erneuten Gewichtszunahme zur Folge haben.

Tests zu den verschiedenen Diätenanbietern findest du bei abnehmen.net

 

Die 5-zu-2-Diät: Durch Teilzeit-Fasten zum Wunschgewicht?

Die 5-zu-2-Diät ist die bekannteste Variante des intermittierenden Fastens uns stammt ursprünglich aus Großbritannien. Auch wenn dieser Diättyp ursprünglich für Frauen mit hohem Brustkrebsrisiko entwickelt wurde, findet die 5-zu-2-Diät auch über die Zielgruppe hinaus Anklang. Wie bereits am Namen erkennbar ist, besteht die Diät aus zwei Komponenten. Aus einer fünftägigen Phase, in der eine ungefähre Kalorienzufuhr von 2.000 kcal pro Tag angestrebt wird und aus zwei Tage mit einer stark limitierten Kalorienzufuhr (500 kcal für Frauen und 600 kcal für Männer). Neben einem Gewichtsverlust von bis zu einem Kilogramm pro Woche, sinken unter anderem die Blutdruck-, Blutfett- und Cholesterinwerte. Für einen langfristigen Erfolg gehören allerdings eine Aufklärung über die Basics der gesunden Ernährung und regelmäßiges Sporttreiben dazu.

Einen Erfahrungsbericht und ein paar passende Rezepte findest du auf fitforfun.de

 

Glyx-Diät: Eine „Glücks“-Diät?

Die Glyx-Diät wurde nach dem Einführen des glykämischen Index kurz vor der Jahrtausendwende von Ökothrophologin Marion Grillparzer und dem Gräfe und Unzer Verlag etabliert. Der Speiseplan basiert auf dem glykämischen Index, der die Verdauung der Kohlenhydrate in Lebensmitteln und deren Abgaben in das Blut, in Form von Zucker, bewertet. Je schneller die Kohlenhydrate verdaut sind und je schneller der Blutzuckerspiegel steigt, desto höher ist der glykämische Index. Der Glyx von Traubenzucker beispielsweise beträgt 100 und ist damit weit von den empfohlenen Werten entfernt. Bei der Glyx-Diät werden Lebensmittel mit einem Glyx von unter 55 empfohlen. Dazu zählen unter anderem Vollkorn, Gemüse, Früchte und Soja. Ergänzend sollen dann auch fettarme Milchprodukte, Geflügel, Fisch und mageres Fleisch verzehrt werden. Die Glyx-Diät wendet sich nicht nur Übergewichtige und Diabetiker, sondern bietet auch Nicht-Diabetikern die Möglichkeit einen kontrollierten Blutzuckerspiegel zu erreichen. Kritiker behaupten allerdings, dass die die Glyx-Diät aufgrund ihrer fehlenden Tipps zu den Themen Ernährung und Sport sowie der fehlenden Begrenzung der Kalorienzufuhr nur für ein relativ langsames Abnehmen sorgt.

Eine genaue Beschreibung der zu verwendenden Lebensmittel und ein Fazit zur Diät findest du auf meinbauch.net

 

Vier weitere Diäten findest du in Teil 1 der Reihe.

 

Buchempfehlung

Für diejenigen, denen es vor Allem um das Abnehmen geht, denen sei mit zwei Buchempfehlungen geholfen!
Mit den Titeln, So isst Mann sein Fett weg! und So isst Frau ihr Fett weg! kann es jeder zu seinem Traumkörper schaffen, ohne dabei auf viel verzichten zu müssen!

Beide Titel und Leseproben findest du bei uns im Shop!

Seiten 200
Auflage 4., Auflage
Formatangaben 16,5 x 24,0 cm, Paperback, 45 Fotos, Farbe, 8 Abbildungen, Farbe, 24 Tabellen, Farbe
Erscheinungsdatum 01.09.2013

Seiten 288
Formatangaben 16,5 x 24,0 cm, Paperback, 70 Fotos, Farbe, 6 Tabellen, Farbe
Erscheinungsdatum 29.07.2014

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.