Rückenexperte im Interview

Rückenexperte im Interview – Ramin Waraghai

Ramin Waraghai weiß, wovon er spricht. Seit seinem 14. Lebensjahr litt er unter chronischen Rückenschmerzen. Nach jahrelanger Therapie hat er beschlossen, sich selbst zu helfen und zwar mit großem Erfolg. Dieser Erfolg veranlasste den Diplom-Sportwissenschaftler, ein eigenes Trainingskonzept zu entwickeln und so hat er 2016 das zertifizierte Online-Trainingsprogramm Rücken Fit Challenge herausgebracht. Seitdem verhalf er schon hunderten Personen zu mehr Rückengesundheit und Wohlbefinden.

Wir hatten das Glück mit Ramin Waraghai ein Interview führen zu können und von ihm auch ein paar Tipps für den Alltag zu bekommen.

Mehr lesen

Stretching Effekte

Stretching Effekte

Der ungeliebte Underdog

Besonders im Fitnessbereich ist es eher unbeliebt und wird gerne gemieden oder man macht es einfach irgendwie, Hauptsache man hat es durch. Ja man macht es halbherzig, ziellos und oft weiß man gar nicht, wozu man es überhaupt macht, wann man es machen sollte und noch nicht mal, wie man es richtig macht. Die Rede ist von Dehnen oder Stretching, der Methode die unsere Beweglichkeit verbessern kann. Dabei ist es eine der grundlegenden konditionellen Fähigkeiten unseres Körpers und es nimmt völlig zurecht seinen Platz an der Seite der Ausdauer, der Kraft und der Koordination ein, die alle zusammen, wenn sie richtig trainiert werden, das Fundament für unsere körperliche Fitness bilden. Im Ausdauertraining trainiert der Sportler sein Herz-Kreislauf-System, man macht also eine Art Muskeltraining für das Herz und das hält uns gesund. Durch Krafttraining werden wir stärker und muskulöser. Koordination ermöglicht uns ein gutes Zusammenspiel der Nerven und Muskeln, so dass wir Treppensteigen, ein Rad schlagen oder im Rhythmus tanzen können. Und Dehnen?

Mehr lesen

Beach Body Workout – Teil 8

Beach Body Workout  – Teil 8

Diese Woche bekommst du das Beach Body Workout – Teil 8 mit weiteren einfachen, aber effektiven Übungen für deinen Beach Body!

Das heute vorgestellte Workout soll auf dem von Beach Body Workout – Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6 und Teil 7 aufbauen, kann aber auch unabhängig von diesem durchgeführt werden. Für Anfänger empfehlen wir auf jeden Fall mit dem Beach Body Workout – Teil 1 zu beginnen und dieses auch für etwa eine Woche durch zu ziehen.

Grundlage hierfür ist das Trainingsbuch vom Promitrainer Michael Limmer Das perfekte Wedding Workout. Auch wenn du nicht heiratest, eignen sich die Übungen trotzdem perfekt um deinen Körper fit für den Strand zu machen.

Mehr lesen

Krafttraining – Wähle die besten Übungen

Krafttraining – Wähle die besten Übungen

Wähle die besten Übungen ist leichter gesagt, als getan, denn es gibt nicht „die beste Kraftübung“, solange man sein Ziel nicht kennt. Manche Übungen eignen sich besser zum Training der Schnellkraft als zum reinen Muskelaufbau (zum Beispiel Sprünge), manche besser für die Kraftausdauer als für die Maximalkraft (zum Beispiel Plank). Wie du dem letzten Beitrag entnehmen kannst, wird jedem Ziel ein Trainingsschwerpunkt (Kraftausdauer, Schnellkraft- (Ausdauer), Maximalkraft oder Hypertrophie) und eine bevorzugte Übungsgruppe zugeordnet. Es ist wichtig, Ziele beim Krafttraining zu setzen, damit man die besten Übungen für sein Ziel auswählen kann. Möchtest du einen individuellen Trainingsplan erstellen, solltest du mit den ersten Beitrag der Reihe starten.

Mehr lesen

Ursachen und Folgen fehlender Regeneration

Ursachen und Folgen fehlender Regeneration

Regeneration ist nicht nur elementar für den Muskelaufbau, sondern auch für Gesundheit und Wohlbefinden. Ein dauerhaft erhöhter Stresslevel mangels Erholung greift nicht nur temporär eure Lebensqualität an: Ursachen und Folgen fehlender Regeneration und wie man es gar nicht erst so weit kommen lässt, erkläre ich im heutigen Beitrag.

Mehr lesen

Beach Body Workout – Teil 7

Beach Body Workout  – Teil 7

Diese Woche bekommst du das Beach Body Workout – Teil 7 mit weiteren einfachen, aber effektiven Übungen für deinen Beach Body!

Das heute vorgestellte Workout soll auf dem von Beach Body Workout – Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5 und Teil 6 aufbauen, kann aber auch unabhängig von diesem durchgeführt werden. Für Anfänger empfehlen wir auf jeden Fall mit dem Beach Body Workout – Teil 1 zu beginnen und dieses auch für etwa eine Woche durch zu ziehen.

Grundlage hierfür ist das Trainingsbuch vom Promitrainer Michael Limmer Das perfekte Wedding Workout. Auch wenn du nicht heiratest, eignen sich die Übungen trotzdem perfekt um deinen Körper fit für den Strand zu machen.

Mehr lesen

Muskelaufbau – 3 grundlegende Krafttrainingsarten

3 grundlegende Krafttrainingsarten:

Maximalkraft, Schnellkraft, Kraftausdauer

Nachdem wir dir im letzten Beitrag der Reihe zum Muskelaufbau das Thema Trainingspläne näher gebracht haben, geht es heute um 3 grundlegende Krafttrainingsarten, die für jede Art des Workouts gelten. Wir erklären dir Maximalkraft, Schnellkraft, sowie Kraftausdauer nennen dir die passenden Übungen dazu und geben dir am Ende ein paar weitere Tipps für deinen Trainingsplan.

Mehr lesen

Muskelaufbau – 7 Schritte zum optimalen Trainingsplan

7 Schritte zum optimalen Trainingsplan

In dieser Reihe zeigen wir dir 7 Schritte zum optimalen Trainingsplan, damit du auch in Zukunft dir keine Gedanken machen musst, ob du dein Training richtig strukturierst.

Hier ist ein Beispiel eines schlechten Trainingsplans: Jeden Tag: 100 Crunches, 50 Liegestütze, fünf Klimmzüge und 30 Burpees. Dazu jeden Tag 40 Minuten Laufen gehen. Wieso ist das ein schlechter Trainingsplan? Generell ist es gut, dass du dich bewegst. Im Hinblick auf Leistungssteigerung und Muskelwachstum tust du deinem Körper auf diese Weise allerdings keinen Gefallen.

Mehr lesen

Beach Body Po Workout II

Beach Body Po Workout II

 

Der zweite Teil des Booty Trainings ist da – diesmal geht’s in Fitnessstudio! Welche Übungen dürfen auf keinen Fall an eurem Booty Day fehlen? Ich zeige euch die drei Besten, mit denen ihr eurem Hintern bis zum Sommer eine knackige Form verleihen könnt!

Mehr lesen

Yoga Übungen für den Bauch

Yoga Übungen für den Bauch

Effektive Bauchübungen einmal anders durch Yoga

Wenn es um Bauchübungen geht, dann kämpfen im Kopf schnell Engelchen und Teufelchen. Zum einen wissen wir, dass eine gute Bauchmuskulatur unsere Haltung verbessert, die Wirbelsäule unterstützt und auch nett anzusehen ist. Zum anderen sind Bauchübungen einfach anstrengend, lästig und man pfuscht sich leicht um den Muskelschmerz herum.

Durch Yoga Übungen für den Bauch kann frischer Wind in das Bauchmuskeltraining kommen. Anstelle von unzähligen Sit-ups stellen wir kreative Yoga Übungen für den Bauch vor, die man zu Hause leicht nachmachen kann.

Mehr lesen