Trimm Dich! – Die Grundlagen

Trimm Dich!

Die Grundlagen

Unter dem Motto Trimm Dich – durch Sport wurde 1970 dem Übergewicht und den zunehmenden Kreislauferkrankungen der Kampf angesagt und es sollte die stark gestiegene Zahl Herzinfarktgefährdeter durch sportliche Betätigung verringert werden. Auch medial wurde auf die Initiative aufmerksam gemacht. Werbespots mit dem Slogan „Ein Schlauer trimmt die Ausdauer“, bei dem die Grundlagen angesprochen wurden, wurde im Fernsehen geschaltet.

Heute steht unsere Gesellschaft vor ähnlichen Problemen wie damals und auch heute merkt man einen neuen Trend hin zu mehr Bewegung im Alltag und einen Fokus auf Gesundheit und Ausgleich. Die Trimm Dich Bewegung ist bei vielen Älteren noch gut in den Köpfen und bietet sich geradezu an um ein Revival zu erleben.

Wir möchten Dir in diesem Beitrag die Grundlagen der Trimm Dich Bewegung erklären und dir in den kommenden Beiträgen die Idee von Trimm Dich näher bringen und die Ähnlichkeiten zu modernen Fitnessprogrammen herausstellen.


Mehr lesen

Krafttraining – Wähle die besten Übungen

Krafttraining – Wähle die besten Übungen

Wähle die besten Übungen ist leichter gesagt, als getan, denn es gibt nicht „die beste Kraftübung“, solange man sein Ziel nicht kennt. Manche Übungen eignen sich besser zum Training der Schnellkraft als zum reinen Muskelaufbau (zum Beispiel Sprünge), manche besser für die Kraftausdauer als für die Maximalkraft (zum Beispiel Plank). Wie du dem letzten Beitrag entnehmen kannst, wird jedem Ziel ein Trainingsschwerpunkt (Kraftausdauer, Schnellkraft- (Ausdauer), Maximalkraft oder Hypertrophie) und eine bevorzugte Übungsgruppe zugeordnet. Es ist wichtig, Ziele beim Krafttraining zu setzen, damit man die besten Übungen für sein Ziel auswählen kann. Möchtest du einen individuellen Trainingsplan erstellen, solltest du mit den ersten Beitrag der Reihe starten.

Mehr lesen

Muskelaufbau – 3 grundlegende Krafttrainingsarten

3 grundlegende Krafttrainingsarten:

Maximalkraft, Schnellkraft, Kraftausdauer

Nachdem wir dir im letzten Beitrag der Reihe zum Muskelaufbau das Thema Trainingspläne näher gebracht haben, geht es heute um 3 grundlegende Krafttrainingsarten, die für jede Art des Workouts gelten. Wir erklären dir Maximalkraft, Schnellkraft, sowie Kraftausdauer nennen dir die passenden Übungen dazu und geben dir am Ende ein paar weitere Tipps für deinen Trainingsplan.

Mehr lesen

Muskelaufbau – 7 Schritte zum optimalen Trainingsplan

7 Schritte zum optimalen Trainingsplan

In dieser Reihe zeigen wir dir 7 Schritte zum optimalen Trainingsplan, damit du auch in Zukunft dir keine Gedanken machen musst, ob du dein Training richtig strukturierst.

Hier ist ein Beispiel eines schlechten Trainingsplans: Jeden Tag: 100 Crunches, 50 Liegestütze, fünf Klimmzüge und 30 Burpees. Dazu jeden Tag 40 Minuten Laufen gehen. Wieso ist das ein schlechter Trainingsplan? Generell ist es gut, dass du dich bewegst. Im Hinblick auf Leistungssteigerung und Muskelwachstum tust du deinem Körper auf diese Weise allerdings keinen Gefallen.

Mehr lesen

Kraft- und Stabilisationstraining mit Yoga

Mit achtsamer Kraft zu einem gesunden Körper

Kraft- und Stabilisationstraining mit Yoga

Jede Sportart ist auf Dauer einseitig, aus diesem Grund dehnen wir nach dem Laufen oder machen ein Krafttraining zusätzlich zum Radfahren. Tun wir dies nicht, ähnelt das Ergebnis dem Schreibtischtäter-Effekt: wer sich viele Stunden am Stück mit rundem Rücken über eine Tastatur beugt, behält diese Haltung auch im Stehen und Gehen bei. So kann man häufig beobachten, dass Radsportler auf Dauer einen runden Rücken, verspannten Nacken oder schwächere Bauchmuskeln im Vergleich zu den Beinen haben. Um den Körper gesund und ausgewogen zu bewegen, ist ein Kraft- und Stabilisationstraining unabdingbar.

Mehr lesen

Posing – Isometrisches Training

Angeben Erlaubt!

In diesem Artikel möchte ich mit euch über ein merkwürdiges Thema sprechen. Es geht um das Posen. Poser sind allgemein nicht sehr gerne gesehen. Sie sind Angeber, sie protzen mit ihrem Körper und in manchen Fitnessclubs ist das Posing sogar nicht erlaubt. Nur wird hier nach zweierlei Maß gerichtet. Diejenigen, die das Posing richtig ausführen und als einen Teil des Trainings verstehen, werden, wie oben dargestellt, als Machos und Angeber angesehen. Was ist aber mit den anderen? Schaut man sich im Gym etwas um, so sieht man, dass fast jeder irgendwie am Posen ist. Diejenigen, die einfach ihre Haltung aufrichten und so in eine Art Trainingsmodus kommen meine ich nicht. Es gibt jedoch einige Individuen, die sich zwischen den Sätzen regelrecht verspannen. Diejenigen, die den Bauch einziehen und anspannen, bis zu einem Grad dass sie nur noch oberflächlich atmen können, befinden sich beispielsweise auf dünnem Eis. Denn es ist nicht nur während eines Satzes wichtig Pressatmung zu vermeiden, sondern auch in den Pausen den Körper genügend mit Sauerstoff zu versorgen und Kohlenstoffdioxid aus dem Körper auszuatmen. Sprich, wenn Posen dann richtig und mit System.

Mehr lesen

Krafttraining durch Isometrisches Training

Massiver durch Isometrisches Krafttraining?

Eine Frage, die ich immer wieder gestellt bekomme, ist: kann man denn durch das Isometrische Training beim Krafttraining Muskelmasse aufbauen? Nun, nein, ich meine ja, ich meine…

Das Isometrische Training ist eine Methode die Kampfkünstler, Strongmen oder auch Yoga-Schüler benutzen. Nun sind Yoga Schüler oft weniger muskulös, Kampfkünstler sind oft muskulös aber nicht unbedingt massiv und bei Strongmen kann man ohne zu übertreiben sagen: die sind massiv.

Mehr lesen

Das Goldene Dreieck – Isometrisches Training

Das goldene Dreieck

Zunächst einmal muss ich klarstellen, dass es in diesem Artikel nicht um Geometrie geht. Schon gar nicht geht es hier um das goldene Dreieck in Südostasien, welches für seine Heroin Produktion traurige Berühmtheit erlangt hat. Nein, hier geht es um isometrisches Training. Genauer, um drei Übungen die ich euch zeigen möchte, mit denen ihr alle wichtigen Muskeln des Körpers innerhalb von wenigen Minuten stärken könnt!

Mehr lesen

Isometrisches Krafttraining – In der Ruhe steckt die Kraft

In der Ruhe steckt die Kraft – Isometrisches Training

Wer von uns möchte nicht stärker werden? Zumindest diejenigen, die unser Portal regelmäßig besuchen, dürften sich wohl angesprochen fühlen wenn es um Kraft- und Muskelaufbau geht. Doch wusstet ihr, dass man Kraft nicht nur durch „pumpen“ von schweren Gewichten aufbauen kann?

Mehr lesen